______Evening Star

Home

Startseite

SITE

Singleleben
Ruhelos
Vier Jahreszeiten
Filmfreak

ABOUT

... me

Kontakt

Gästebuch
Webmail

Links

Ernuwieder
Samtstimme
Hänschen

Weiter lesen

Abonnieren

CREDITS

Designer
Powered by
Ruhelos

Zu viele verlassene Seelen ...

... also heute schlicht das hier:

Versunken im Moor

Seelenblütenblätter regnen leise
bauen dir ein Bett aus Sternenstaub
Glockenhelles Elfenlachen flüstert
jeden Zweifel fort ins dunkle Laub

Regenbogentränen sinken nieder
küssen dir die Zukunft zart ins Ohr
Morgenstimmungsherzen jubilieren
schicken die Vergangenheit ins Moor

Silbernschimmernd' Mondlicht zaubert Wellen
seidig zart und spült sie in dein Herz
Traumgestalten führen dich nun weiter
neue Wege führ'n dich fort vom Schmerz

Samtig warm halt' ich gern deine Hand
führ' dich bei Bedarf ins Zauberland

(Kerstin Müller)

23.10.06 21:34


Voller Ruhe

... so viel, dass mir die Augen zufallen. Heute wird es also nichts zu lesen geben, ist auch nichts Nennenwertes zu erzählen.

Klein Hascherl geht jetzt ins Bettchen *schnarch*

20.10.06 21:13


Verzückt

Es ist interessant, wenn die Überschrift nicht ein Stück weit zum Text passt, nicht wahr? Vielleicht sollte ich das zu meinem Markenzeichen machen *überleg*

Eigentlich zielte der letzte Eintrag darauf ab, dass ich schnell das Interesse an Dingen gewinne ... und noch schneller wieder verliere. Aber hey, immerhin bin ich wieder da.

Meine Stimmung zu beschreiben ist einmal wieder zwecklos.
Im Hintergrund begleitet Josh Groban meine Gedanken zu den Sternen, daran vorbei in fremde Welten. Als Missionare verrichten sie ihre Arbeit, verteilen sich und werden sternschnuppengleich in unsere Galaxie zurückgegeben. Würde doch nur eine von ihnen nicht verglühen, sondern Krater neben mir schlagen und als noch glühender Stein im Sand darben, damit ich nicht die einzige Verrückte dieser Welt bin.

Josh Groban kann ich übrigens nur wärmstens empfehlen. Ein Ausnahmetalent mit einer Stimme, die mich in allen Fasern berührt.

Es wird Zeit für einen absolut ausgeglichenen Abend mit schöner Musik, Caipirinha oder heißer Schokolade (beides eine Spiegelung meiner derzeitigen Seele *schmunzel*).
Am Wochenende wird weiter renoviert, aber irgendwann, irgendwann habe ich auch dafür wieder Zeit. Bis dahin schicke ich meine Missionare in die Welten ...

19.10.06 22:28


Begeisterung

Begeisterung

Voller Begeisterung mache ich mich daran, Sätze aus mir herauszuschneiden, die lustig, nachdenklich oder - und ich glaube ja auch an den Weihnachtsmann - geistreich sind.
Der Nebel löste sich heute in Dunst auf. Welch Steigerung. Vergleichbar wohl mit einer Stimmung, die morgens benommen und dann verklärt ist.
In der ersten Oktoberwoche hatte ich Urlaub. Habe eine Wand versetzt und wollte heute eigentlich endlich tapezieren. Es ist Sonntag, da wird nicht gearbeitet. Nächstes Wochenende wird schlimm genug. Wer hilft mir, meinem Kater die Katzentür zu erklären, wo er doch immer durchs ständig offene Fenster konnte? Hundert Leckerlis reichen wohl nicht.

Verklärt und durcheinander. Nur noch eineinhalb Stunden bis zum Abend. Kerzenlicht und heiße Schoki? Nein, heute noch nicht. Die Stimmung passt nicht. Ich könnte eigentlich mal wieder schreiben. Habe ich seit geraumer Zeit nicht mehr getan. Es käme zwar nichts bei raus, aber das ist doch relativ egal, nicht wahr?

Durcheinander und entrückt. Ich werde heute in Erinnerungen schwelgen. Natürlich nur gute. Dazu schöne Musik, das hilft immer, wenn man eigentlich gar nicht weiß, in welcher Stimmung man ist.

Oder aber ich beschäftige mich mit einem meiner Lieblingsthemen derzeit. Das ist aber wiederum eine andere Rubrik.
Sie wird euch vermutlich auch besser gefallen, als dieses Geseiere hier

15.10.06 16:47


Gratis bloggen bei
myblog.de